Häufige Fragen - FAQs

Hier haben wir für Sie häufige Fragen, FAQs zu unseren Badrenovierungen, zu ReFine und allen andere Themen unserer B.O.T. Gabriel Dienstleistungen zusammengefasst und geben Ihnen Antworten. Bitte nehmen Sie bei weiteren Fragen gern Kontakt zu uns auf!

Die Fragen zu den einzelnen Bereichen öffnen Sie mit einem Klick:

  • Fragen zur Pflege aller Oberflächen

    Pflegeanleitung 

    Benutzung der neu beschichteten bzw. renovierten Oberflächen
    Neu beschichtete Oberflächen können in der Regel sofort wieder benutzt werden. Wurde eine Silikonfuge verlegt, darf diese in den ersten 24 Stunden nicht berührt werden. Die renovierten Wände und der Fußboden dürfen am nächsten Tag benutzt bzw. betreten werden. Eine frühere Benutzung des Fußbodens ist nach entsprechender Abtrocknung der Versiegelung möglich, frühestens jedoch nach 4 Stunden.

    Reinigung der neuen Silikonfuge
    Bitte nehmen Sie die Reinigung der Wanne im Bereich der Silikonfuge erst nach 48 Stunden vor damit die Silikonfuge nicht beschädigt wird.

    Reinigung der neu beschichteten Oberflächen von Wanne und Dusche
    Für eine schonende Reinigung empfehlen wir Ihnen ein flüssiges, säurefreies Spülmittel (z.B. Ihr normales Abwaschmittel). Verwenden Sie auf keinen Fall sandhaltige Scheuermittel. Für Kalkansätze und zur gründlichen Monatsreinigung haben wir den speziellen Sanitärreiniger „KALEX“, der weder Acryl noch unsere Beschichtung angreift, aber trotzdem Kalkansätze wirkungsvoll entfernt. „KALEX“ eignet sich auch vorzüglich für Wasserhähne, Fliesen und Chromstahl da die Oberfläche wasserabstoßend wird und so einen neuen Kalkansatz verhindert. Beziehen Sie „KALEX“ direkt bei unserem Mitarbeiter oder über unser Büro. Bei Verwendung von nicht geeigneten Reinigungsmitteln können wir keine Garantie übernehmen.

    Reinigung der Wandflächen und Fußböden
    Die Wand- und Bodenflächen dürfen innerhalb der ersten 7 Tage nicht mit einem scharfen Reinigungsmittel gereinigt werden. Für die Reinigung der Wand- und Bodenflächen empfehlen wir handelsübliche milde Seifenlösungen bzw. Neutralreiniger. Auf keinen Fall sollten Sie sandhaltige und säurehaltige Reinigungsmittel verwenden. Reinigungsmittel vorher an einer unauffälligen Stelle testen.

    Badezusätze
    Es ist selten, aber möglich, dass sehr starke Kosmetik- und Medizinal-Farben die beschichtete Oberfläche verfärben können. Falls Sie Badezusätze verwenden, testen Sie Ihren Badezusatz an einer unauffälligen Stelle. Verfärbungen können von uns leicht entfernt werden, sind aber durch die Garantie ausgeschlossen.

    Tropfende Wasserhähne
    Die meisten Schäden an Sanitäreinrichtungen richtet das Wasser selbst an. Gemäß dem Spruch „Steter Tropfen höhlt den Stein“ können Wasser und die darin gelösten Mineralien große Zerstörungen anrichten. Dulden Sie deshalb keine tropfenden Wasserhähne. Lassen Sie diese sofort durch Ihren Sanitärfachmann reparieren oder auswechseln. Schäden durch tropfende Wasserhähne sind von der Garantie ausgeschlossen.

    Badematten
    Badematten oder eingeklebte Plastikblumen schaden jeder Badewanne. Falls Sie eine Badematte benutzen, nehmen Sie sie nach dem Bade wieder aus der Wanne. Falls Sei es wünschen, können wir Ihnen einen unsichtbaren, rutschhemmenden Belag montieren. Schäden, die durch ständig liegen gebliebene Badematten entstehen, sind durch die Garantie nicht abgedeckt.

    Abklebearbeiten an beschichteten Oberflächen
    In den ersten 4 Wochen nach der Beschichtung sollten keine Abklebe arbeiten an den neuen Oberflächen durchgeführt werden (z.B. bei Malerarbeiten). Bitte beachten Sie, dass nicht zu stark klebendes Abklebe band benutzt wird. Schäden, die durch abgezogenes Klebeband entstehen, sind nicht durch die Garantie abgedeckt.

    Reinigung der neuen Fliesenfugen
    Nach der Fliesenneuverfugung sollte in den ersten 4 Wochen die Reinigung nur mit einem feuchten Tuch und ohne Reinigungsmittel durchgeführt werden. In dieser Zeit keinen direkten Wasserstrahl auf die neu verfugte Fläche richten. Neu verfugte Böden von Brausenischen dürfen erst nach 4 Tagen benutzt werden.

  • Fragen zur Sanierung mit ReFine

    Woraus sind die ReFine-Oberflächen?
    Unsere Oberflächen sind aus einem speziell beschichteten Kunststoff, welches patentrechtlich geschützt wurde und sich durch eine besondere Haptik, die sich ähnlich anfühlt wie Holz oder Fliesen, auszeichnet.

    Warum ist die Sanierung kostengünstiger als eine herkömmliche Sanierung?
    Unser System ermöglicht uns eine schnellere und sauberere Arbeit, als bei herkömmlichen Sanierungen. Das Abschlagen der alten Fliesen entfällt und unser Material ist zudem günstiger. Wir beraten Sie gern!

    Wie lange dauert eine Sanierung?
    Die Oberflächensanierung mit ReFine geht viel schneller als eine herkömmliche Sanierung und ist abhängig von der Größe Ihres Badezimmers, in der Regel aber nicht länger als 5 Tage. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir beraten Sie gern!

    Sanieren Sie auch die Rohrleitungen meines Badezimmers?
    Nein, wir sanieren nur die Oberflächen und können Waschbecken, WC und Armaturen wechseln und anschließen. Aber wir arbeiten mit Fachbetrieben im Bereich Heizung-Sanitär eng zusammen, die diesen Teil der Sanierung bei Ihnen vornehmen können.

    Müssen die alten Fliesen vorher abgeschlagen werden?
    Nein, das ist nicht notwendig. Alte Fliesen können bei einer ReFine Sanierung an der Wand bleiben. Wir können ReFine aber auch auf Putz und Rigips verlegen.

    Wo kann ich mir die Kollektion von ReFine anschauen?
    Wir zeigen Ihnen gern unser Musterbuch und beraten Sie ausführlich zu unseren Oberflächen. Rufen Sie uns an!

    Wie dick ist die neue Wand dann?
    Mit ReFine kommen nur 3mm Aufbau auf Ihre Wand.

    Kann ich auch nur die Dusche sanieren lassen?
    Ja, es ist möglich, nur den Bereich Ihrer Dusche mit ReFine zu sanieren.

    Ist das Material wasserdicht?
    Ja, ReFine ist 100% wasserdicht und auch seine Flugen sind zu 100% wartungsfrei.

    Ist ReFine UV-beständig?
    Ja, unser Material ist UV-beständig .

    Wie pflege ich die neuen Oberflächen?
    Sie können einen handelsüblichen Reiniger nutzen und wie gewohnt Ihr Badezimmer reinigen.

    Kann ich ReFine beim Auszug wieder entfernen?
    Ja, ReFine ist rückbaubar und eignet sich so auch für Mieter, die planen, Ihre Wohnung langjährig zu nutzen.

    Ist ReFine auch für Allergiker geeignet?
    Ja, das Material ist frei von phtalathaltigen Weichmachern und eignet sich deshalb auch für Allergiker.

    Geben Sie eine Garantie?
    Ja, wir geben 5 Jahre Garantie auf unsere Arbeit.

  • Fragen zu Fugenlosen Bädern

    Wie lange dauert eine Sanierung?
    Die Oberflächensanierung Ihres Bades hin zum fugenlosen Bad geht viel schneller als eine herkömmliche Sanierung und ist abhängig von der Größe Ihres Badezimmers, in der Regel nicht länger als 5 Tage. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir beraten Sie gern!

    Warum ist die Sanierung kostengünstiger als eine herkömmliche Sanierung?
    Unser System ermöglicht uns eine schnellere und sauberere Arbeit, als bei herkömmlichen Sanierungen. Das Abschlagen der alten Fliesen entfällt und unser Material ist zudem günstiger. Wir beraten Sie gern!

    Sanieren Sie auch die Rohrleitungen meines Badezimmers?
    Nein, wir sanieren nur die Oberflächen. Aber wir arbeiten eng mit Fachbetrieben im Bereich Heizung-Sanitär zusammen, die diesen Teil der Sanierung bei Ihnen vornehmen können.

    Müssen die alten Fliesen vorher abgeschlagen werden?
    Nein, das ist nicht notwendig. Alte Fliesen können bei einer fugenlosen Sanierung an der Wand bleiben. Auch auf Rigips und Putz können fugenlose Bäder von uns umgesetzt werden.

    Welche Farben und Gestaltungen bieten Sie an?
    Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn bei der fugenlosen Sanierung wird jedes Bad zum Unikat. Egal, ob farbig, in Marmoroptik oder mit Glasperlentechnik – jede Oberfläche ist UV-beständig und kann nach Ihren Wünschen umgesetzt werden.

    Wie dick ist die neue Wand dann?
    Der Aufbau auf Ihre Wand durch das neue Material beträgt nur ca. 3-4mm.

    Ist das Material wasserdicht?
    Ja, unsere fugenlosen Bäder sind 100% wasserdicht. Das System, welches wir verwenden, ist geprüft und zugelassen worden.

    Wie pflege ich die neuen Oberflächen?
    Sie können einen handelsüblichen Reiniger nutzen und wie gewohnt Ihr Badezimmer reinigen.

    Geben Sie eine Garantie?
    Ja, wir geben 5 Jahre Garantie auf unsere Arbeit.

  • Fragen zu Designböden im Badezimmer

    Wie lange dauert es, einen Designboden zu verlegen?
    Die Verlegung unseres Designbodens geht viel schneller als eine herkömmliche Sanierung von Fliesenböden und ist abhängig von der Größe Ihres Badezimmers. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir beraten Sie gern!

    Warum ist die Sanierung kostengünstiger als eine herkömmliche Sanierung?
    Unser System ermöglicht uns eine schnellere und sauberere Arbeit, als bei herkömmlichen Sanierungen. Das Abschlagen der alten Fliesen entfällt und unser Material ist zudem günstiger. Wir beraten Sie gern!

    Wo kann ich mir Muster von Böden anschauen?
    Wir bieten 138 verschiedene Böden an, zeigen Ihnen gern unser Musterbuch und beraten Sie ausführlich zu unseren Böden.

    Ist der neue Boden rutschfest?
    Ja, unser Designboden hat die Rutschhemmungsklasse R9, die einen sicheren Stand im Bad gewährleistet.

    Macht die Sanierung viel Dreck?
    Nein, unsere Arbeiten gehen sehr sauber vonstatten.

    Müssen die alten Fliesen erst raus?
    Nein, Ihre alten Bodenfliesen können im Bad verbleiben.

    Wie dick ist der neue Boden?
    Auf Ihren alten Boden kommt nur ein sehr geringer Aufbau mit dem neuen Boden. Türanschläge etc. sind im Normalfall nicht betroffen. Wir schauen uns Ihr Badezimmer gern an und beraten Sie ausführlich.

    Ist der Boden wasserdicht?
    Ja, unsere Designböden sind zu 100% wasserdicht, weil sie mit einer speziellen Behandlung doppelt versiegelt werden.

    Ist der Boden UV-beständig?
    Ja, unsere Designböden sind UV-beständig .

    Wie pflege ich die neuen Oberflächen?
    Sie können einen handelsüblichen Reiniger nutzen und wie gewohnt Ihr Badezimmer reinigen.

    Ist der Boden auch für Allergiker geeignet?
    Ja, das Material ist frei von phtalathaltigen Weichmachern und eignet sich deshalb auch für Allergiker.

    Geben Sie eine Garantie?
    Ja, wir geben 5 Jahre Garantie auf unsere Arbeit.

  • Fragen zur punktuellen Reparatur von Schlagschäden

    Wie lange dauert es, einen Schlagschaden in der Wanne oder Dusche zu sanieren?
    Eine punktuelle Reparatur ist spätestens nach 2 Stunden durch uns erledigt.

    Wie schnell kann ich meine Wanne oder Dusche wieder nutzen?
    Sie können Ihre Wanne oder Dusche am selben Tag wieder nutzen.

    Sie man hinterher einen Farbunterschied?
    Nein. Wir verfügen für die Sanierung über alle Sanitärfarben.

    Entsteht viel Staub bei der Reparatur?
    Nein, unsere Reparatur geht ohne Schmutz vonstatten.

    Übernimmt meine Versicherung die Kosten für eine Sanierung?
    In vielen Fällen werden die Kosten im Rahmen eines Versicherungsfalles erstattet. Zu unseren Kunden zählen alle namhaften Versicherungen. Bitte fragen Sie Ihre Versicherung vorab zur Kostenübernahme an.

    Geben Sie eine Garantie?
    Ja, wir geben 8 Jahre Garantie auf unsere Arbeit.

  • Fragen zur Wanne wie neu

    Wie lange dauert es, eine Wanne zu sanieren?
    Eine Wanne wie neu ist in einem Tag durch uns erledigt.

    Wie schnell kann ich meine Wanne wieder nutzen?
    Sie können Ihre Wanne am selben Tag wieder nutzen.

    Sie man hinterher einen Farbunterschied?
    Nein. Wir verfügen für die Sanierung über alle Sanitärfarben.

    Sanieren Sie die komplette Wanne oder nur den Teil, der nicht mehr schön ist?
    Wir sanieren selbstverständlich die komplette Badewanne. Sie ist hinterher glatt, glänzend und wie neu.

    Entsteht viel Staub bei der Reparatur?
    Nein, unsere Reparatur geht ohne Schmutz vonstatten.

    Geben Sie eine Garantie?
    Ja, wir geben 8 Jahre Garantie auf unsere Arbeit.

  • Fragen zur Sanierung von Fliesenfugen

    Wie lange dauert die Sanierung meiner Fliesenfugen?
    Die Sanierung Ihrer Fliesenfugen ist abhängig von der Größe Ihres Badezimmers. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir beraten Sie gern!

    Die Silikonfugen im Badezimmer sind grau geworden? Kann man was tun?
    Ja, der Austausch von Silikonfugen ist schnell erledigt.

    Sind alte Fugen gefährlich?
    Ja, poröse, abgeplatzte Fugen können große Wasserschäden nach sich ziehen!

    Werden meine Fliesen beim Austausch beschädigt?
    Nein, wir arbeiten ohne Schäden an Ihren Fliesen und erneuern die Fugen auf schonende Weise.

    Ist die Sanierung sehr staubig?
    Nein, wir arbeiten nahezu staubfrei und auch ökologisch auf unbedenklichem Niveau.

    Sie man hinterher einen Unterschied?
    Natürlich zeigt sich bei alten und neuen Fugen ein Farbunterschied – alte Fugen sind nachgedunkelt.

×
Sie haben Fragen? Wir rufen Sie an.
Rückrufbitte